Unsere Schiffe

Unsere Flotte stellt eine gelungene Verbindung von modernen Schiffen, ergänzt von einem aufwendig restaurierten Oldtimer (90 Jahre) sowie einem Dampfschiffneubau dar. Sie ist ohne Zweifel eine der leistungsfähigsten und wohl auch der komfortabelsten in ihrem Bereich. Die Schiffe können für jegliche Art von Veranstaltungen ausgerüstet werden und können somit den Wünschen nach einem vollendeten Erlebnis gerecht werden.

Salon-Dampfschiff Europa

Das neueste Schiff unserer Flotte und doch etwas Nostalgisches, unser Dampfschiff Europa. Neu gebaut nach altem Vorbild der 20er und 30er Jahre erfüllt sie alle Anforderungen der neuesten Technik. Das Flair der 20er und 30er Jahre bildet das richtige Ambiente für  gute Stimmung und das Moderne sichert den gewohnten Komfort.

Die DS Europa bietet alles, was für Veranstaltungen benötigt wird. Im Heck laden großzügig gestaltete Polster-Sitzecken ein und im Bug kann bei Bedarf die Tanzfläche eingerichtet bzw. ein Buffet gestellt werden. Das Oberdeck kann individuell als Sonnendeck genutzt werden.

Von April bis Oktober ist die DS Europa täglich auf der Müritz und den Oberen Seen unterwegs. Nostalgische Abendfahrten werden von Mai bis September angeboten.

Bauort: in Porta Odra Werft in Stettin
Amtliche Schiffsnr.: 4805000
Länge ü. a.: 36,6 m
Breite ü. a.: 5,10 m
Seitenhöhe: 3,55 m
Tiefgang: 1,30 m
Fahrgäste: 97 Personen (Unterdeck), 120 Personen (Oberdeck)
Leistung: 120 PS/87,6 kw
Antrieb: 2-Kolbendampfmaschine, Hybridantrieb (Diesel - Elektro)
Kessel: Flammrohrkessel; Öl befeuert, 1000 Kg/h Sattdampf mit 12 bar
Gewicht: 105 t
E-Anlage: Gleich- und Wechselstrom (220 V)
Fahrtgebiet: Zone 3 nach BinSchUO


Nationalparkschiff MS Diana

Das Nationalparkschiff MS Diana ist überwiegend auf Deutschlands größten Binnensee unterwegs. Auf der Müritz führt die Route täglich von April bis Oktober ab Waren (Müritz) über Klink, Röbel, Rechlin Nord bis Bolter Kanal in den Müritz-Nationalpark.

Das große Platzangebot und die gastronomischen Möglichkeiten an Bord ermöglichen u.a. Events, Firmen- & Familienfeiern.Die Bestuhlung kann dem Bedarf angepasst werden und die gepolsterten Sitzecken im Clubteil werden gerne für individuelle Gespräche genutzt.

Die MS Diana ist das größte und zugleich das einzige barrierefreie Fahrgastschiff auf der Mecklenburgische Seenplatte.

Baujahr: 2000 in
Amtliche Schiffsnr.: 5803980
Länge ü. a.: 39,96 m
Breite ü. a.: 5,10 m
Fahrgäste: 150 Personen (Unterdeck), 140 Personen (Oberdeck)
Leistung: PS/2 x 147 kw
Geschwindigkeit: 25 km/h
Gewicht: 113 t
E-Anlage: Gleich- und Wechselstrom (220 V)
Fahrtgebiet: Müritz


Traditionsschiff MS Fontane

Seit fast 50 Jahren befährt die MS Fontane die Müritz und gehört somit zu den Traditionsschiffen an der Seenplatte. Dank ihrer schlanken Bauweise ist sie bestens geeignet für Kanal- und Schleusenfahrten.

Aufgrund ihrer Größe wird die MS Fontane gerne für Familien- und Firmenfeiern gechartert.

Von August bis Oktober ist die Fontane auf Kranichtour.

Bauort: 1972 in Mukrena an der Saale
Länge: 39,44 m
Breite: 5,08 m
Tiefgang: 0,95 m
Fahrgäste: 146 Unterdeck, 120 Oberdeck
Leistung: 250 PS
Antrieb: Schottel
Geschwindigkeit: 23 kmh


Sieben Seen Express MS Klink

Ein modernes Schiff mit einer geringen Wassertiefe und somit gut geeignet für Flachwassergebiete.

Von Mai bis September fährt die MS Klink u.a. die "7 Seen- & Kanalfahrt" über die Binnenmüritz, Eldenburger Reeck, Kölpinsee, Fleesensee, Malchower See, Petersdorfer See bis zum Plauer See.

Der "Sieben Seen Express" ist mitunter das am häufigsten gecharterte Schiff in unserer Flotte.

 

Bauort: 1994 in Berlin
Länge ü. a.: 25,0 m
Breite ü. a.: 5,10 m
Seitenhöhe: 3,55 m
Tiefgang: 0,80 m
Fahrgäste: 110 Personen (Unterdeck), 70 Personen (Oberdeck)
E-Anlage:     Gleich- und Wechselstrom (220 V)


Oldtimer MS Sonnenschein

In den Zwanzigerjahren dominierten noch Schaufelraddampfer den Schiffsverkehr. Als das Maschinenschiff „Sonnenschein“ 1927 vom Stapel lief, schlug die Stunde für einen neuen Schiffstyp.

Kommen Sie an Bord der MS Sonnenschein, dem ältesten Fahrgastschiff auf der Müritz und erfahren Sie mehr über die Geschichte der Binnenschifffahrt.

Von April bis Oktober ist sie täglich ab Rechlin Nord, Waren, Klink, Röbel und Bolter Kanal auf der Müritz unterwegs.

Perfekt geeignet für kleinere Reisegruppen und Freunde der Nostalgie.

Bauort: 1927 in Wiesbaden
Amtliche Schiffsnr.: 5609720
Länge ü. a.: 21,82 m
Breite ü. a.: 4,18 m
Fahrgäste: 50 Personen (Unterdeck), 50 Personen (Oberdeck)
Leistung: 106 kw
Gewicht: 65,7 t
E-Anlage: Gleich- und Wechselstrom (220 V)
Fahrtgebiet: Mecklenburger Seenplatte bis Rheinsberg


Die MS Mecklenburg - "de Mecklborg"

Dieser Schiffstyp wurde noch zu DDR Zeiten in der Yachtwerf Berlin-Köpenick gebaut. Die Mischung aus Ostalgie und Moderne macht die MS Mecklenburg zu einem ganz besonderen Highlight auf der Müritz. 

Die MS Mecklenburg bedient u.a. von April bis Oktober die Linie Röbel - Waren.

Des Weiteren ist die MS Mecklenburg von August bis Oktober auf Kranichtour.

 

Amtliche Schiffsnr.: 5113040
Länge ü. a.: 32,5 m
Breite ü. a.: 5,10 m
Fahrgäste: 108 Personen (Unterdeck) davon 24 als Nichtraucherplätze in einem separaten Raum im Frontbereich des Schiffes, 82 Personen (Oberdeck)
Leistung: PS/89,5 kw
Gewicht: 90,3 t
E-Anlage: Gleich- und Wechselstrom (220 V)


MS Stadt Röbel

Beheimatet ist das Schiff in der Stadt Röbel und zählt zu den traditionellen Schiffen unserer Flotte. Wie die MS Mecklenburg und die MS Weißenfels handelt es sich um ein Zweideck-Schiff mit einem kleinen und einem großen Salon auf dem unteren Deck und einem großzügigem Sonnendeck.

Die MS Stadt Röbel kann exklusiv für Charter- & Eventfahrten gebucht werden.

Von April bis Oktober ist die MS Stadt Röbel überwiegend auf der Müritz und den Oberen Seen unterwegs.

Amtliche Schiffsnr.: 4801060
Länge ü. a.: 32,5 m
Breite ü. a.: 5,1 m
Fahrgäste: 76 Personen (Unterdeck) davon 24 als Nichtraucherplätze in einem separaten Raum im Frontbereich des Schiffes, 50 Personen (Oberdeck)
Leistung: 89,5 kw
Gewicht: 90,3 t
E-Anlage: Gleich- und Wechselstrom (220 V)


MS Weißenfels

Die MS Weißenfels bietet wie die anderen traditionellen Schiffe der Yachtwerf Berlin-Köpenick u.a. einen liebevoll gestalteten Bugsalon.

Die Einsatzgebiete der MS Weißenfels sind die Müritz, die Oberen Seen und die Kleinseenplatte.

Amtliche Schiffsnr.: 5114620
Länge ü. a.: 28,5 m
Breite ü. a.: 5,10 m
Fahrgäste: 84 Personen (Unterdeck) davon 24 als Nichtraucherplätze in einem separaten Raum (Frontbereich), 50 Personen (Oberdeck)
Leistung: 89,5 kw
Gewicht: 61,5 t
E-Anlage: Gleich- und Wechselstrom (220 V)